top of page

Effizienter FC Villmergen lässt uns keine Chance

Den Start in die neue Saison haben wir uns anders vorgestellt


Am Anfang des Spiels war es ein abtasten auf beide Seiten. Man merkte, dass noch nicht alle Spielzüge sitzen. Es waren auf beiden Seiten viele kleine Ungenauigkeiten im Aufbauspiel vorhanden.

In der 17. Spielminute dann mal ein schöner Angriff über die linke Angriffsseite. Der FC Villmergen wusste sich nur mit einem Foul zu helfen, was uns einen Elfmeter bescherte.

Das war die Chance zum Führungstreffer.

Der Torwart des FC Villmergen war jedoch zur stelle und hielt den Elfmeter. Anschliessend wurde der FC Villmergen stärker und ging mit der 1. Chance 1:0 in Führung.

Wir taten uns im Anschluss schwer, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. So war es erneut der FC Villmergen, der mit der 2. Chance das 2:0 in der 33. Spielminute erzielte.

Bis zur Pause passierte nicht mehr allzu viel.

Nach der Pause kamen wir viel besser ins Spiel. Wir suchten so schnell wie möglich den Anschlusstreffer und erarbeiteten uns mehrere Chancen. In der 71. Spielminute war es dann endlich soweit. Durch einen erneuten Elfmeterpfiff, kamen wir zum verdienten Anschlusstreffer durch Lukas.

Nun drückten wir auf den Ausgleich. Der FC Villmergen hatte jedoch etwas dagegen und stellte in der 74. Spielminute den 2 Tore Vorsprung wieder her.

Es kam in der 79. Spielminute noch schlimmer für uns. Mit der 4. Torchance erzielten hocheffiziente Villmerger das 4. Tor.

Zwar kamen wir in der 81. Spielminute, mit einem sehenswerten Tor durch Haki, nochmals heran. Mussten in den Schlussminuten aber nochmals 2 Tore hinnehmen.


So verlieren wir am Ende das Spiel mit 2:6.

Das Resultat widerspiegelt nicht unbedingt das Spiel. Wir waren zeitweise die Spielbestimmende Mannschaft ohne dabei gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Der FC Villmergen seinerseits zeigte sich äusserst effizient und traf aus 6 Torabschlüssen 6 Mal.



Wir danken allen Zuschauern, die den Weg in die Barz gefunden haben.