8f9a7b9a619ad6fb759b5f89f458eff3_edited.png

Time to say Goodbye

Aktualisiert: 15. Juni



Nach dem letzten Spiel dieser Saison ist es Zeit uns von einigen Protagonisten zu Verabschieden. Worte für den Abschied zu finden fällt uns schwer, denn es ist unmöglich in Worte zu fassen, was die Spieler und der Trainer, die uns verlassen werden, für uns bedeutet haben. Claudio Oprandi: Claudio spielt seit er 6 Jahre ist für den SC Zurzach und hat während all den Jahren extrem viel für unseren Verein getan. Vor seiner Verletzung, welche ihn nun zum Rücktritt zwingen, war er unangefochtener Captain und Leader der 1. Mannschaft. Er war stets die gute Seele der Mannschaft und hat immer dafür gesorgt, dass neue, teilweise auch sehr junge Spieler, sich sofort wohl gefühlt haben. Claudio war nie der Mann der grossen Worte. Er bevorzugte es, seine Leistung auf dem Platz zu bringen- Für viele Spieler ist Claudio noch heute ein grosses Vorbild. Er setzte sich während des ganzen Spiels immer zu 100% für unsere Mannschaft ein und kämpfte immer bis zur letzten Sekunde. Dieser Kampf war ansteckend und spornte die gesamte Mannschaft immer wieder aufs Neue an. Heute durfte Claudio nochmals ein paar Minuten spielen, um den Abschied zu kriegen, den er verdient hat. Claudio wir danken dir für all die Jahre, die du alles für den Verein gegeben hast und uns immer unterstützt hast, sei es als Spieler, Captain oder Fan! Bruno Goncalves: Bruno stoss vor vier Jahren zu unserem Verein. Er war sozusagen das Antrittsgeschenk von unserem Trainer Paulo Batista😊 Ein Geschenk, an welchem wir auch heute noch sehr viel Freude haben. Durch seine offene, freundliche und sehr kollegiale Art war Bruno bereits nach wenigen Wochen fester Bestandteil unsere Mannschaft und gleichzeitig ein Leader. Bruno ist mit seinen 36 Jahren der mit Abstand älteste Spieler. Wenn man ihm jedoch auf dem Platz zusieht, wie er keinen Zweikampf scheut, könnte man meinen, dass der gute Herr erst Mitte Zwanzig ist😊. Auch bei den zahlreichen Mannschaftsfeiern, war Bruno stets an vorderster Front dabei. Trotz zahlreichen kleineren und grösseren Verletzungen fehlte Bruno praktisch kein Spiel. Diese Einstellung färbte auf die Mannschaft ab und motivierte unsere Spieler in jedem Training und Match alles zu geben. Leider hatte die letzte Verletzung, welche er sich vor wenigen Wochen zugezogen hat zur Folge, dass er seine Aktivkarriere beenden muss. Bruno du wirst uns auf und neben dem Platz fehlen! Paulo Batista: Paulo ist vor über 4 Jahre zu unser 1. Mannschaft gestossen. Ein absoluter Glücksfall, auch heute noch. Paulo hat es vom ersten Tag an verstanden, die junge Mannschaft zu einer Einheit zu formen. Aus vielen Einzelspieler eine eingeschworene Truppe zu bilden und dies sowohl auf wie auch neben dem Platz. In den letzten 4 Jahren haben wir uns dabei taktisch, fussballerisch aber auch menschlich extrem weiterentwickelt. Als Paulo zu uns kam, bewegten wir uns im Niemandsland der 4. Liga. Nun 4 Jahre später, haben wir uns zu einer Klassemannschaft entwickelt. Paulo hat sich mit jeder Faser seines Körpers für unseren Verein und die 1. Mannschaft eingesetzt. Sein Einsatzwillen, Leidenschaft und seine Kämpferherz sucht seinesgleichen. Es tut uns unfassbar weh, dass unser gemeinsamer Weg nun endet. Wir verstehen die Beweggründe von Paulo jedoch zu 100% und wünschen ihm und seiner Frau Marisa für die Zukunft alles Gute. Lieber Paulo, du bist ein unfassbar toller Mensch und wirst immer ein grosser Platz in unseren Herzen haben! Danke für ALLES!



Wir würden uns freuen Euch in der neuen Saison ab und zu bei unseren Spielen begrüssen zu dürfen! 💚🤍


Wir wünschen Euch im Namen der ganzen SCZ-Familie nur das Beste für die Zukunft. 💚🤍


#zämestarch