8f9a7b9a619ad6fb759b5f89f458eff3_edited.png

Offener Brief-«Ich sage vielen Dank für das Vertrauen in den letzten 2 Jahren»


Ich kann mich noch gut erinnern, wie wir (Yves Binkert, Christian Rist, Daniel Baumgartner und ich) uns im 2020 getroffen und über eine intensive Zusammenarbeit im Juniorenbereich zwischen dem SC Zurzach und dem FC Koblenz unterhalten haben. Wir haben schnell festgestellt, dass wir zusammen die vorhandenen Synergien viel stärker für beide Vereine und für das «Zurzibiet» einsetzen können. Die Projektgruppe war geboren und wir haben zusammen sehr viel Zeit und Herzblut in die Umsetzung investiert.

 

In den letzten 2 Jahren haben wir in unzähligen Sitzungen und Gesprächen an unserer Vision gearbeitet. Wir sind alle Stolz, dass wir auf die Saison 2022/2023 eine B-Mannschaft, 2 C-Mannschaften, 3 D-Mannschaften, 4 E-Mannschaften, 3 F-Mannschafen und 3 G-Mannschaften stellen können.

 

Dieses «Zwischenergebnis» ist das Resultat von einer ausgezeichneten Teamarbeit zwischen dem SC Zurzach und FC Koblenz. Als wir die gemeinsame Reise gestartet haben, waren rund 100 Kinder angemeldet. 2 Jahre später sind es schon über 185 Kinder und wir sind überzeugt, dass in der Saison 2022/2023 die Marke von 200 Mitglieder im Juniorenbereich geknackt wird!

 

Diese tolle Entwicklung hat auch eine Kehrseite. Wir wachsen so rasant, dass wir weitere qualifizierte Trainer und Trainerinnen brauchen und bei gewissen Mannschaften sogar eine Warteliste einführen müssen. Der SC Zurzach und FC Koblenz braucht beide Anlagen um den angestiegen Trainings- und Spielbetrieb sicherzustellen. Auch ist es wichtig, dass wir laufend weitere Personen gewinnen können, welche das Projekt aktiv unterstützen wollen.

 

Die Aufgaben gehen uns nicht aus und es ist sehr gut, dass mit Christian Rist eine sehr erfahrene Persönlichkeit, welche das Zurzibiet kennt, die technische Leitung Nachwuchs vom SC Zurzach und FC Koblenz übernimmt. Im Sinne unserer Vision, wird Christian mit der gleichen Leidenschaft und Demut die Themen mit der Projektgruppe, JuKo, Vorständen, Eltern und Freunde vom SC Zurzach / FC Koblenz vorantreiben. Christian wünsche ich auf diesem Weg viel Freude in seiner neuen Funktion.

 

Zum Schluss möchte ich mich ganz herzlich für die letzten 2 Jahren bei allen Weggefährten bedanken. Es war für mich ein Privileg von Beginn an, an diesem wunderbaren Projekt zu arbeiten. Ganz bin ich nicht weg, ich werde in der Projektgruppe weiterhin mithelfen unsere Vision voranzutreiben!

 

In diesem Sinne

 

Hopp SC Zurzach / FC Koblenz

José Manuel Coelho do Carmo